KREATIV – AUSDRUCKSSTARK – DIALOG

Fotografieren – ob mit Spiegelreflexkamera oder mit dem Handy – ist zu einem festen Bestandteil der ästhetischen und sozialen Praxis von Kindern und Jugendlichen geworden. Das Medium bietet unbegrenzte Perspektiven einer Weiterentwicklung gestalterischer Ausdrucksmöglichkeiten.

Kindern und Jugendlichen bietet das Medium Fotografie wie kaum ein anderes die Möglichkeiten, sich die Welt aktiv, neugierig und spielerisch anzueignen, auszuprobieren, wie Dinge und soziale Beziehungen „funktionieren“ bzw. inwiefern man sich selbst in diesem „Ich-und-die-Welt“-Geflecht als selbstwirksames Subjekt wahrnehmen kann.

Das foto- und kulturpädagogische Projekt hat zum Ziel

  • sich mit dem Medium Fotografie technisch wie auch künstlerisch-ästhetisch zu professionalisieren
  • fotografieren als Form des Selbstausdrucks wie auch der Kommunikation im öffentlichen Raum zu erfahren
  • Öffentlichkeit herzustellen für jugendliche Sichtweisen und visuelle Ausdrucksformen